Monographien

Monographien

Angewandte Krimininologie. Ein Leseband, Eigenverlag des Instituts für Angewandte Kriminologie, Mainz 2017 (eine Sammlung publizierter und nicht publizierter Aufsätze zur Angewandten Kriminologie)

Kriminologie; 4. Aufl., München: Vahlen 2013.

Das Wiesbadener Verlaufsprojekt - Erste Ergebnisse einer kriminologischen Studie und Folgerungen für die jugendstrafrechtliche Praxis (Mainzer Runde 2011); Ministerium der Justiz und für Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz, Mainz 2011

Recht ohne Maß: Die Bedeutung der Verrechtlichung für Person und Gemeinschaft; Schriften zur Kultursoziologie, Band 10; Berlin: Reimer 1988.

Kriminologie als Wirklichkeitswissenschaft; Sozialwissenschaftliche Schriften, Heft 10; Berlin: Duncker & Humblot 1984.

Soziologie als Grundlage des Wirklichkeitsverständnisses. Zur Entstehung des modernen Weltbildes; Stuttgart: Klett-Cotta 1980.

Herausgeber
Göppinger, Hans: Kriminologie; 6. Aufl., München: Beck 2008.

Mitherausgeber
zusammen mit Karin Sanders: Kundenorientierung - Partizipation - Respekt. Neue Ansätze in der Sozialen Arbeit. Wiesbaden: VS Verlag 2009.

zusammen mit Wolfgang Feuerhelm und Hans-Dieter Schwind: Festschrift für Alexander Böhm zum 70. Geburtstag, Berlin, New York: Walter de Gruyter 1999.

zusammen mit Harald Homann und Pierangelo Schiera: Gustav Schmoller heute: Die Entwicklung der Sozialwissenschaften in Deutschland und Italien; Bologna und Berlin: Il Mulino/Duncker & Humblot 1990.

Göppinger, Hans: Der Täter in seinen sozialen Bezügen. Ergebnisse aus der Tübinger Jungtäter-Vergleichsuntersuchung. Unter Mitarbeit von Michael Bock, Jörg-Martin Jehle und Werner Maschke; Heidelberg: Springer 1983.